Dienstag, 3. Januar 2017

Gemeinsam Lesen #7

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher, bei der es darum geht, jeden Dienstag drei Fragen und eine zufällige vierte zu beantworten.
Ich lese die Beiträge auf anderen Blogs immer sehr gerne und daher habe ich mich entschieden immer mal wieder mitzumachen.




Frage 1: Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


„In Blut geschrieben“ - Die Anderen 1 von Anne Bishop – Seite 206 (40%)



Frage 2: Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


„Monty schloss die Tür hinter sich und ging zum Schreibtisch“
Pos. 3379


Frage 3: Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Entdeckt habe ich das Buch zum ersten Mal bei Tina von reading tidbits, die total begeistert von dem
Buch war.
Vor ein paar Tagen hat sie ihre Leser informiert, dass die E-Book Version sehr günstig zu bekommen war und da das Buch bei mir schon lange auf der Wunschliste stand, musste ich zuschlagen.

Und ich LIEBE es. Ich finde den Hintergrund ziemlich spannend, auch wenn bisher nicht unbedingt viel passiert ist. Die Charaktere sind sehr fesselnd und ich mag vor allem, dass die „Anderen“ wirklich Raubtiere sind – mit eigenen Regeln und einer eigenen Gesellschaft und keine Gruppe von Kuschelhunden und Glitzervampiren.
Ich finde auch alle Perspektiven sehr interessant, auch wenn mir die Kapitel aus Megs Sicht wohl doch am besten gefallen. Vielleicht liegt es daran, dass man als Leser zu Beginn nur sehr wenig über die Protagonistin erfährt und man einfach wissen will, was ihr geschehen ist, wer sie ist, wie sie immer wieder etwas Neues lernt und so vieles mehr.

Sollte das Buch so weiter gehen, würde ich darüber nachdenken die Folgebände auch auf Englisch zu lesen, damit ich nicht auf eventuelle Übersetzungen warten muss. Das einzige Manko ist, dass das Buch eine Anhäufung von Rechtschreibfehlern und Grammatikproblemen ist. Vereinzelt finde ich das okay, in diesem Fall nimmt es Überhand. Was das angeht hat sich der Verlag also bisher nicht mit Ruhm bekleckert.


Frage 4: Ich lese weil... (KatisBücherwelt)

… ich es liebe! Das ist die kurze Antwort. Die lange Antwort ist wohl ziemlich vielfältig. Ich lese weil es für mich die schönste Form des Eskapismus ist. Ich liebe es mir Auszeiten von der Realität zu nehmen und einfach in fremden Welten und Leben abzutauchen.
Des weiteren mag ich es, Abenteuer erleben zu können, ohne mich dafür in Gefahr zu begeben.
Und dann ist da natürlich noch die Magie. Magie, die es in der Realität nicht gibt. Magie, die ich nur in Büchern finden kann.
Bücher sind DAS Medium, das mich am meisten in seinen Bann ziehen kann. Ich lese, weil ich schon immer gelesen habe und es mit den Jahren einfach ein Teil von mir geworden ist, denn ich nicht mehr wegdenken kann.
Ich lese, weil ich sonst grantig werde. Ich lese, um dazu zu lernen. Sowohl Fakten auch emotional.

Ich lese weil ich nicht NICHT lesen kann.  

Kommentare:

  1. Hallo Ina, :)
    das Cover sieht echt gut aus. :) Und auch, was du darüber schreibst, klingt toll. Sehr schade, dass es so auffällig viele Rechtschreibfehler gibt. Das mag ich bei Büchern gar nicht. Ich wünsche dir aber mit der Geschichte noch viel Spaß. :)

    Wirklich schön gesagt, dass du liest, weil du es liebst und weil du es nicht nicht tun kannst. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe ja normalerweise nicht so besonders auf Gesichter auf dem Cover, aber in diesem Fall finde ich es noch ganz okay. Es ist nicht so aufdringlich und die Züge wirken eher sanft.
      Ich bin auch kein Fan von mangelnder Rechtschreibung in Büchern. Allerdings gibt es noch Grenzen, wo es noch nicht zu schlimm ist.

      Ja, Bücher waren einfach meine erste große Liebe :D

      Löschen
  2. Hey Ina,

    das Buch steht auf meiner Wuli. Ich finde es klingt super :) Ich sollte es mir wohl bald mal holen :)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen Dienstagabend ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au, ja, solltest du :D Ich muss mich abends immer zwingen nicht die Nacht durchzulesen. Ich liebe es wirklich sehr und kann es rundum empfehlen bisher.

      Löschen
  3. Hallo Ina,

    ein wirklich sehr schönes und emotionales Bekenntnis zum Lesen.
    Bei dei deiner aktuellen Lektüre wünsche ich dir noch viel Spaß.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir :) Das Buch bereitet mir bisher viel Freude :) Und ja, das Lesen ist für mich wirklich sehr wichtig.

      Löschen
  4. Ich mag das Buch jetzt auch lesen! Hab auch vorher fast nur Gutes gehoert und da du jetzt so begeistert bist.. darf ichs mir nicht entgehen lassen ;-) Ich warte mal darauf, wie dir das Ende gefaellt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au super. Dann bin ich gespannt, was du dazu zu sagen hast. Aber du mochtest ja damals schon ihre andere Reihe :D Ich werde berichten, wenn ich durch bin.

      Löschen
  5. Huhu,

    dein Cover ist toll.

    Ja, stimmt. Magie liebe ich auch. Ist einfach mal was anderes. Ich war schon immer sehr fantasievoll auch in meinem eigenen Kopf. Deswegen hab ich Fantasy schon immer sehr geliebt.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte eine Phase (als 13-14 Jährige) in der ich ne Menge Sci Fi und Thriller und Horror gelesen habe. Also Koontz und King. Aber die Fantasy begleitet mich schon mein Leben lang und Magie war immer irgendwie auch mein Ding.

      Löschen
    2. Thriller und Horror les ich ja eigentlich gar nicht. Dann eher Krimi, aber auch eher selten. Aber an der Fantasy ist halt auch so schön, dass sie so viel zu bieten hat und so viele Bereiche abdeckt. Fantasy geht fast in jedes Genre zu packen.

      Löschen
    3. Ich lese auch kaum noch Thriller ( so einen im Jahr) und Horror lese ich schon lange nicht mehr. Aber als junges Mädel war das anders. Da war das spannend, weil es sich verboten anfühlte. Und letztendlich kann ich sagen, dass ich eine Menge Stephen King Bücher gelesen :D

      Löschen
    4. auch da war das nichts für mich. Ich war schon immer eher für Fantasy.

      Löschen
  6. Hey Ina ♥

    In Blut geschrieben ist mir schon öfter über den Weg gelaufen und wird auch in unserer Buchhandlung öfter mal verkauft. Interesse hätte ich an dem Buch schon, mal schauen ;)
    Die Rechtschreibfehler würden mich wirklich stören, vllt schaue ich es mir mal auf Englisch an :)

    Wünsche dir eine schöne Woche und Liebste Grüße
    Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch eine gute Alternative. Ich mag die Titel im Original sowieso viel lieber. Und ich habe Angst, dass die Reihe nicht weiter übersetzt wird. Vielleicht muss ich also auch irgendwann zu den englischen Ausgaben greifen.

      Löschen
  7. Hallo Ina,

    danke für deinen Besuch bei mir ♥

    Dein aktuelles Buch liegt noch auf meinem SuB. Mich hatte das Cover + Klappentext sehr angesprochen und dann habe ich es mir Ende letzten Jahres (was ja noch gar noch soooo lang her ist :D ) gleich mal gegönnt.

    Bin sehr gespannt auf deine abschließende Meinung und hoffe, das Buch dieses Jahr von meinem SuB befreien zu können.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au, das ist super. Vielleicht raffe ich mich auf und schreibe eine Rezi dazu. Ansonsten wird es am Montagsende beim Wrap Up auf jeden Fall eine Meinung zum Buch geben.
      Ich würd ja sagen - BEFREI ES !!! :D

      Löschen
  8. Liebe Ina, :)

    danke für deinen netten Besuch auf meinem Blog!♥
    Dein Buch kenne ich zwar nicht, aber es klingt total interessant und spannend. Das wandert gleich mal auf meine Wuli. Wobei ich es auch überhaupt nicht mag, wenn ein Buch zu viele Rechtschreibfehler enthält. Mit dem Drachenmond-Verlag hatte ich diesbezüglich eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht...

    Bei deine Ausführungen zu "Ich lese, weil.."kann ich dir nur zustimmen. Lesen ist auch ein großer Teil von mir und ich kann mir ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen.

    Liebe Grüße von Conny und weiterhin viel Freude mit deiner Lektüre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die lieben Wünsche.
      Ich würde mich ja freuen, wenn ganz viele Leute das Buch kaufen, damit die Reihe weiter übersetzt wird und jeder mal in den Genuss kommt das Buch zu lesen. Bisher hat es 5 Sterne Potential.

      Löschen
  9. hey,

    das hört sich ja interessant an und das Cover ist auch toll. Allerdings das der Verlag, da so viel übersehen hat, ist natürlich heftig.
    Bleibe dann auch gleich mal als Leserin da, wenn du bei mir auch immer so nett kommentierst :)
    Bis zum nächsten Mal

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au das freut mich aber so sehr :) Ich hoffe, du findest interessante Beiträge.
      Allerdings scheint das Buch eher ein Einzelfall zu sein - die anderen Bücher des Verlags haben diese Probleme wohl nicht.

      Löschen
  10. Huhu,
    das Buch klingt alleine vom Klappentext her schon lesenswert. Ich glaube damit werde ich mich mal näher befassen ^^

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Ich hoffe, ich konnte es einigen Bloggern schmackhaft machen und es wird noch ganz ganz oft gelesen.

      Löschen
  11. Huhu Ina!

    Dein Buch kenne ich nicht, aber das Cover ist echt hübsch. Schön, dass es dir so gut gefallen hat. Das behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf.
    Deine Gründe fürs Lesen sind wirklich schön. :) So geht es mir eigentlich auch.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch lohnt sich wirklich sehr. Ich habe dazu auch einen kurzen Eindruck geschrieben und ein bisschen vor mich hin geschwärmt.

      Lesen ist einfach das tollste Hobby der Welt.

      Löschen